Trade Republic

Trade Republic Logo

Der Neobroker Trade Republic bietet neben Aktien, ETFs und Derivaten auch Kryptowährungen an. Im Jahr 2015 in Berlin gegründet, setzt der Broker auf das Motto: “Einfach und sicher in Kryptowährungen investieren”. Seit April 2021 kann in Deutschland auch mit Kryptowährungen bei diesem Anbieter gehandelt werden. In der Schweiz und in Österreich ist dies noch nicht möglich. Zudem war dieser Broker lange Zeit als reine App nutzbar, seit Herbst 2021 gibt es auch eine Desktopversion.

Wichtigste Informationen kurz und bündig aufbereitet

  • Seriöser Anbieter aus Deutschland
  • Echte Coins handelbar
  • Über 25 Coins zur Auswahl
  • Keine Depot- und Kontoführungsgebühren
  • Keine Gebühr bei Ausführung einer Order
  • Kryptotransaktionen 1€ Fremdkosten
Investiere jetzt bei Trade Republic
iPhoneTrade Republic App

Über Trade Republic

Bei Trade Republic handelt es sich um eine Neobroker, auf der unter anderem mit Kryptowährungen gehandelt werden kann. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Berlin und wurde 2015 gegründet. In den letzten Jahren hat eine starke Expansion des Neobrokers in andere Länder stattgefunden. Neben Deutschland, kann der Neobroker mittlerweile auch in Österreich, Frankreich, Spanien, den Niederlanden und Italien genutzt werden. In der Schweiz ist Trade Republic noch nicht verfügbar. Bitte beachten! Der Krypto-Bereich ist derzeit ausschließlich nur in Deutschland und Italien nutzbar!

Es gibt mittlerweile sowohl eine Desktop-Version als auch eine Handy-App. Für den Neobroker geht es um die einfache und kostengünstige Möglichkeit, den Menschen den Zugang zu Kryptowährungen zu ermöglichen.

Trade Republic Web

Der Neobroker hat über 25 Coins im Angebot und baut dies sukzessive aus, da diese den Kunden eine Diversifizierung bieten möchten. Etwas auffallend ist, dass viele bekannte Coins wie etwa Cardano oder Solana nicht angeboten werden. Dafür gibt es einige spezielle Coins, die es oftmals bei anderen Plattformen nicht gibt.

Folgende Coins sind als Kryptowährungen zu erwerben

Trade Republic Kryptowährungen zu erwerben

Es besteht die Möglichkeit bei diesem Anbieter Kryptowährungen per Sparplan zu besparen. Der Mindestbetrag beträgt 30€. Die Sparpläne können in sämtlichen Währungen erstellt werden. Der Tag zur Ausführung ist frei wählbar.

Es gibt keine Gebühren beim Depot- und Verrechnungskonto. Ordergebühren gibt es keine.  Kryptotransaktionen können um den Fremdkostenbetrag von 1€ abgewickelt werden. Sparpläne können kostenlos ausgeführt werden. Die Jahressteuerbescheinigung ist kostenlos. Ein freiwilliges steuerliches Reporting ist möglich und kostet 25€.

Beim Steueraspekt gibt es länderspezifische Unterschiede. Während in Deutschland Kryptogeschäfte als private Veräußerungsgeschäfte besteuert, inklusive einer Spekulationsfrist von einem Jahr. Dabei kommt der persönliche Steuersatz zum Tragen und daher ist keine steuerliche Abführung durch den Neobroker möglich. In Österreich wird die Kapitalertragsteuer mit 27,5% angewendet. In beiden Ländern müssen die Einkünfte aus den Kryptowährungen selbstständig versteuert werden. Bei spezifischen steuerlichen Fragen sollten sich Investoren stets an einen Steuerberater wenden.

Die gekauften Kryptowährungen werden auf einer Cold Wallet gelagert. Genauer werden diese von den deutschen Kunden bei BitGo Deutschland GmbH verwahrt. Diese sind auch mit einem Versicherungsschutz versehen, falls es hier zu einem Diebstahl kommt. Es ist nicht möglich, Kryptowährungen bei diesem Anbieter zu Empfangen oder zu Versenden.

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Der Neobroker Trade Republic ist seriös. Neben den üblichen Aktien, ETFs und Derivaten kann man bei Trade Republic rasch und relativ günstig Kryptowährungen kaufen.

Trade Republic stellt einen kostenlosen Steuerbericht zur Verfügung, das ersetzt allerdings keinen Steuerberater.

Der Broker bietet keinerlei Hebeln auf Kryptowährungen an.

Trade Republic bietet einen umfangreichen Kundenservice an. Diese sind sowohl telefonisch, per E-Mail oder per Post erreichbar.

Es benötigt den Verkauf der Coins und mittels dem Verkaufserlöses kann eine Auszahlung beantragt und durchgeführt werden. Direkt können Coins nicht ausgezahlt und auch nicht in andere Wallets verschickt werden.